Laufende Einsätze:

Facebook

Zivilschutztag 1030x629

Wie bereits im vergangenen Jahr wird auch heuer, am Samstag, dem 5. Oktober 2019, bundesweit ein Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr werden nach dem Signal ”Sirenenprobe” die drei Zivilschutzsignale ”Warnung”, ”Alarm” und ”Entwarnung” in ganz Österreich ausgestrahlt werden. Der Probealarm dient einerseits zur Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems, andererseits soll die Bevölkerung mit diesen Signalen vertraut gemacht werden.

Österreich verfügt über ein gut ausgebautes Warn- und Alarmsystem, das vom Bundesministerium für Inneres gemeinsam mit den Ämtern der Landesregierungen betrieben wird. Damit hat Österreich als eines von wenigen Ländern eine flächendeckende Sirenenwarnung. Die Auslösung der Signale kann je nach Gefahrensituation zentral von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres, von der Landeswarnzentrale Oberösterreich oder den Feuerwehrbezirkszentralen erfolgen. Die Signale können derzeit österreichweit über 8.200 Feuerwehrsirenen abgestrahlt werden.

Die Bedeutung der Signale:

Sirenenprobe: Auslösung um 12:00 Uhr durch die Feuerwehrbezirkszentralen
15 Sekunden Dauerton

Warnung: Auslösung um 12:15 Uhr durch die Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres
3 Minuten gleichbleibender Dauerton. Herannahende Gefahr!
Radio oder Fernseher (ORF) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.

Alarm: Auslösung um 12:30 Uhr durch die Landeswarnzentrale
1 Minute auf- und abschwellender Heulton. Gefahr!
Schützende Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder Fernsehen (ORF)
durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.

Entwarnung: Auslösung um 12:45 Uhr durch die Landeswarnzentrale
1 Minute gleichbleibender Dauerton. Ende der Gefahr!

 

Von 14. bis 15. September 2019 verschlug es beim traditionellen Feuerwehrausflug einige Kameraden in die Steiermark nach Graz. Mit dem Stainzer Flascherlzug wurde das Schilcher-Kernölland erforscht. Nach der schönen Fahrt machten sie sich auf zu einer Erkundungs-Wanderung, wo Interessantes zur Schilcherweinentstehung und über das Kürbiskernöl zu erfahren war. Nach einer gemütlichen Stadtführung am nächsten Tag, ging es für die Meisten actionreich mit den Go-Karts auf die Piste. Ein Teil nutzte die Möglichkeit das Landeszeughaus zu besuchen.

69934601 1097096313822132 2466987931596750848 n  70137444 1097096373822126 2744057311243796480 n

70142493 1097096567155440 3805703167308464128 n  70292916 1097096527155444 8789011505900158976 n 

Auch wen das Wetter etwas sonniger sein können hätte, konnte die Feuerwehr Schleißheim am 06. September 2019 ihre Knittelmeisterschaft druchführen. Heuer nahmen 8 hochmotivierte Moarschaften an dem Turnier teil. Schlussendlich konnte die Moarschaft um Stadlmayr Günter ihren Titel als "Feuerwehrmeister im Knittelwerfen" erfolgreich verteidigen, wenn auch nur sehr knapp. Im Anschluss der Meisterschaft konnten die Kameraden samt Begleitung den Abend bei einer Grillerei und Steckerlfisch ausklingen lassen,

1  2

4  3

2019 09 06 20 22 Office Lens

Die Feuerwehr Schleißheim trauert um Ihren langjährigen Kameraden. Johann Stadlmayr verstarb am 07. August 2019 im 82. Lebensjahr.

p1

Am 03. Juli 2019 besuchten wir im Zuge des Projektes „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ die Krabbelstube; am 04. Juli durften wir dann den Kindergarten Schleißheim bei uns begrüßen.

Gemeinsam mit den Kindern und Pädagoginnen erarbeiteten wir die Aufgaben der Feuerwehr und schauten uns den Ablauf eines Einsatzes - von der Alarmierung bis zur Ausfahrt an, inkl. Anziehen der Einsatzkleidung. Weiteres wurden unserer Fahrzeuge unter die Lupe genommen und die Rettungsschere ausprobiert.

Ein absolutes Highlight neben dem Wasserspritzen, stellte für die Kinder die Fahrt im Feuerwehrauto dar.

DANKE FÜR EUREN BESUCH!

1  2

3

4


Am 04. Mai 2019 fand die Florianifeier mit anschließenden Dämmerschoppen statt. Vor der Florianifeier hieß es für die Kameraden der Feuerwehr Schleißheim zum Mannschaftsfoto antreten, da seit dem Letzten bereits einige Jahre vergangen waren. Die anschließende Florianifeier wurde von Pater Wolfgang abgehalten. Der darauf folgende Dämmerschoppen wurde gut besucht und die berühmten "Steckerlfische" der Feuerwehr Schleißheim, waren auch dieses Mal heiß begehrt und rasch ausverkauft. Highlight für die Kinder war der Fackelzug.

20190504 183433  20190504 192717

20190504 191124   IMG 20190505 WA0006

Im Zuge der Feier wurde der Kamerad Daniel Wimmer in den Dienstgrad des Feuerwehrmann ernannt. Weiteres durfte die Verdienstmedaille des Bezirkes in Bronze an die Kameradin Irmine Hadringer für Ihre außerordenlichen Dienste überreicht werden.

20190504 191627   P1120294

Aufgrund der Beendigung seines Auslandaufenthaltes, kehrte der Kamerad Bernhard Fürlinger, wieder zurück zur Feuerwehr Schleißheim. Er hat sich bereit erklärt, sein, vor dem Aufenthalt, ausgeübtes Amt als Jugendbetreuer wieder zu übernehmen. Martin Fischerleitner, welcher das Amt einstweilen inne hatte, übergab mit heutigem Datum dieses an ihn zurück. Er wird jedoch dem Kommando als Gruppenkommandant erhalten bleiben.

20190504 191828

daemmerschoppen2019

Wir veranstalten am 4. Mai wieder einen Dämmerschoppen zu dem wir euch alle sehr herzlich einladen!

Start ist um 18:30 mit einer Feldmesser und Floriani-Feier. Anschließend (ca. ab 19:30 Uhr) startet das gemütliche Beisammensein beim Dämmerschoppen mit frisch gegrilltem Steckerlfisch!

Um 21:30 findet für unsere kleinen Gäste eine Fackelwanderung inkl. Lagerfeuer und Marshmallow-Grillen statt.

 

Wir freuen uns auf Euer kommen!

Die Feuerwehr Schleißheim gratuliert ihrem Kameraden Wolfgang Felbermayr und seiner Daniela zu ihrer HANNAH sehr herzlich. Weiteres dürfen wir dem Kameraden Hannes Schmidtbauer und seine Melanie zu ihrer PAULINE gratulieren.

57468019 983946585137106 6048682698715693056 o

Am Samstag, den 06. April 2019, haben es sich die Kameraden der Feuerwehr Schleißheim wieder zum Anlass genommen und den „Putzfetzen“ in die Hand genommen, um das Feuerwehrhaus zu reinigen.

Zusätzlich zur regelmäßigen Reinigung der Gerätschaften, Fahrzeuge und des Garagenbereiches im Jahresverlauf, wird eine jährliche Gesamtreinigung des Zeughauses durchgeführt. Es wurden im ganzen Feuerwehrhaus die Böden, Fenster und das Inventar gereinigt. Auch die Spinde und unsere Fahrzeuge wurden wieder auf Hochglanz gebracht.

56226058 976916875840077 1442206080481361920 n  56600996 976924672505964 8489315431083933696 n

56644835 976924799172618 8214848582574931968 n  56910211 976924765839288 2732788523944902656 n

54268026 964926777039087 6032097815646175232 n

Am 15. März 2019 konnten unsere Kameraden Irmine Hadringer, Christoph Hadringer und Martin Fischerleitner, das Funkleistungsabzeichen (FuLA) in Gold erwerben.

54381478 965479410317157 7058919827766771712 n

Einen Tag später, am 16. März 2019, konnten die Kameraden Martin Fischerleitner, Thomas Heiß und Paul Rosenberger die Atemschutzleistungsprüfung in Broze abschließen.

Wir gratulieren allen zu den bestandenen Prüfungen.

Bei der diesjährigen Jahresvollversammlung, am 01. März, gab es wieder Beförderungen, Urkunden und Erprobungsstreifen.

Von der Jugend in die Aktive sind Johannes Mistlberger, Markus Grabher und Daniel Wimmer übergetreten. Wir gratulieren recht herzlich Johannes Mistlberger zur Beförderung zum Feuerwehrmann und Felix Haidinger zur Beförderung zum Oberfeuerwehr. Weiters dürfen wir nochmal der Jugend zur erfolgreich bestandenen Erprobung gratulieren, zu der Sie heute ihre Erprobungsstreifen erhielten. Für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der FF Schleißheim erhielt unser Kamerad Wolfgang Felbermayr die 25-jährige Feuerwehrdienstmedaille. Martin Fischerleitner und Irmine Hadringer durfte die Feuerwehr Verdienstmedaille des Bezirk Wels-Land in Bronze übergeben werden, sowie unseren Kamerad Erwin Mistlberger die Florianmedaille des OÖ LFV in Bronze.

Wir gratulieren allen nochmal zu ihren Beförderungen, Ehrungen, Erprobungsstreifen und Auszeichnungen!

IMG 7915  IMG 7935

   IMG 7966

Am 01. Februar 2019 hieß es "Stock Heil" bei der Feuerwehr Schleißheim. Fünf Moarschaften kämpften um den Titel des "Feuerwehrmeisters" im Eisstockschießen im Jahr 2019. Die Moarschaft um Mistlberger Franz, Wespl Eduard, Wespl Josef und Wespl Philipp, konnte sich mit keiner einzigen Niederlage diesen sichern.

20190201 172638  20190201 180908

20190201 193827  20190201 193955

20190201 194442

Am Abend des 12. Jänner 2019 fand der traditionelle Kameradschaftsabend statt. Rund 45 Kameraden/innen und deren Partner/in, sowie einige Ehrengäste nahmen daran teil. Neben der Tombola, durfte auch dieses Jahr der traditionelle Fotorückblick auf das letzte Jahr, sowie die letzten Jahrzehnte (1988, 1998, 2008) nicht fehlen.

k1  k2

k3   k4