Laufende Einsätze:

Facebook

Einen besseren Tag hätten wir uns zu unserem festlichen Anlass am 13. Juli 2018 nicht aussuchen können. Bei Kaiserwetter wurde das neue Rüstlöschfahrzeug (RLF) gesegnet, sowie das 130-jährige Jubiläum unserer Wehr gefeiert und anschließend den Dämmerschoppen durchgeführt.Wir konnten uns über Gäste aus der Bevölkerung und den Nachbarfeuerwehren freuen. Unter den Ehrengästen fanden sich auch zahlreiche Vertreter aus Feuerwehr und Politik. Allen voran LBD Dr. Wolfgang Kronsteiner, OBR Johann Gasperlmair, LR Max Hiegelsberger und LR KommRat Elmar Podgorschek. Von Seiten der Gemeinde durften wir Vizebürgermeister Mag. Johann Knoll und einige Gemeinderäte begrüßen.

HBI Patrick Pötscher berichtete nach einem kurzen Rückblick auf 130 Jahre Feuerwehr Schleißheim über den langen Weg von den ersten Verhandlungen, den vielen Sitzungen bis hin zur Fertigung und schlussendlich der Auslieferung unseres RLF´s durch die Firma Rosenbauer. Mit Stolz präsentierte er das neue Fahrzeug und bedankte sich bei allen, die diese Investition erst möglich gemacht haben. Mit dem neuen RLF erhielt die Feuerwehr Schleißheim ein maßgeschneidertes Fahrzeug, das den Anforderungen bei technischen Einsätzen, sowie auch Brandeinsätzen optimal erfüllt.

Die feierliche Segnung des Fahrzeuges nahm Pater Wolfgang Pichler vor. Für die musikalische Umrahmung des Festaktes sorgte die Marktmusikverein Schleißheim. Nach dem Festakt lud die Freiwillige Feuerwehr Schleißheim noch zum geselligen Verbleiben beim Dämmerschoppen in der Mehrzweckhalle Schleißheim

dsc 6656 1 43384802082 o  dsc 6760 1 43432698621 o

 dsc 6765 1 29561853038 o  dsc 6847 1 43432799341 o

dsc 6880 1 43432786361 o

dsc 6909 1 41624793720 o    dsc 6905 1 29561963018 o

Bei diesem Anlass wurde unserem E-AW Günter Hadringer das „Ehrenzeichen der Gemeinde Schleißheim in Gold“ feierlich überreicht.

  dsc 6864 1 43432791051 o  dsc 6879 1 42716651214 o

Wir möchten uns nochmals sehr herzlich bei allen Sponsoren und Spendern bedanken, welche uns bei der Anschaffung unseres Rüstlöschfahrzeuges und beim Ankauf von Ausrüstungsgegenständen unterstützt haben. Ein besonderes Dankeschön an die Raiffeisenbank Wels Süd, welche uns bei der Segnung ein Sposoring in Höhe von 1500,00 Euro überreicht hat.

P7130006

Am Dienstag, den 03. Juli 2018, besuchten die vier Gruppen des Kindergartens Schleißheims, unserer Feuerwehr. Nach dem die Kinder mit dem Feuerwehrauto abgeholt wurden, haben sich diese in zwei Gruppen aufgeteilt.

Eine Gruppe wurde in der Einsatzzentrale informiert wie der Ablauf eines Einsatzes, vom Absetzen des Hilferufes bis zur Ausfahrt, ist. Weiteres durften Sie die Umkleidekabinen inspizieren, natürlich samt Anprobe der Einsatzkleidung mit Helm, Jacke, Hose, Stiefel und Handschuhe. Hierbei durfte das Funken mit dem Handfunkgerät nicht fehlen.

Die zweite Gruppe erkundete mit großer Begeisterung das Rüstlöschfahrzeug, wo das hydraulische Rettungsgerät, Schläuche, Feuerlöscher, Absicherungsmaterialien und vieles mehr erklärt wurde. Auch der Schlauchturm mit Schlauchaufhängung wurde begutachtet und auf Funktion getestet.

Nach den beiden Stationen durfte natürlich das Spritzen mit dem C-Strahlrohr – eines der Highlights für die Kinder – nicht fehlen.

Abschließend wurden die Kinder mit Blaulicht und Folgetonhorn zurück in den Kindergarten gebracht.

20180703 105432   20180703 100914  

20180703 092601   20180703 092216   20180703 094850

20180703 093155   20180703 093813

20180703 100400   20180703 110854

Zur jährlichen Fronleichnamsprozession fand sich am Donnerstag, den 31. Mai 2018 die Feuerwehr Schleißheim samt Jugendgruppe ein. Formationen und Abordnungen rund um die Musikkapelle, der Goldhaubengruppe, der Freiwilligen Feuerwehr und zahlreiche Gläubiger bildeten ein farbprächtiges Bild bei strahlendem Sonnenschein. An den drei Altären am Weg des Festzuges wurde jeweils ein Abschnitt aus dem Evangelium vorgetragen und der Segen erteilt.

20180531 084515   20180531 100543

In diesem Anlass wurde unserem Gruppenkommandaten Paul Rosenberger offiziell der Dienstgrad des "Hauptbrandmeister" übergeben.

20180531 084604

P1090360

Am Samstag, den 26. Mai 2018 wurden von 08:00 - 12:00 die Feuerlöscher der FF Schleißheim, Gemeinde, Volksschule und all jener die den Termin wahrgenommen haben wieder überprüft.

Die Überprüfung eines Feuerlöschers muss alle 2 Jahre stattfinden und wir freuten uns sehr, dass vielen Einwohner diese Chance nutzten. Besonderen Dank gilt Auzinger Martin der die Überprüfungen durchgeführt hat und bei Bedarf neue Feuerlöscher, Löschdecken und Rauchmelder zum Kauf angeboten hat.

Der nächste Termin für eine Überprüfung der Feuerlöscher ist in 2 Jahren geplant. Wir informieren sie zeitgerecht über den genauen Termin.

Am 11. Mai 2018 durften wir bei der kirchlichen Trauung unserer Kameradin Birgit und ihren Toni teilnehmen. Gebührend haben wir sie vorm Standesamt abgeholt und zur Kirche begleitet.

20180511 140127  20180511 140247  20180511 140135

IMG 20180511 WA0003

So wie es bei uns schon zur Tradition gehört bekam auch unsere Kameradin Birgit Hadringer am 09. Mai 2018 den „Schwellbogen“ vor ihrem Elternhaus aufgestellt, da sie und Toni Rommel sich am Freitag, den 11. Mai 2018 das Ja-Wort geben werden. Für die musikalische Umrandung sorgte Günter Rösner. 

    IMG 20180509 WA0009  IMG 20180510 WA0002  IMG 20180509 WA0011 

20180509 210534  20180509 194512

Der erste Sonntag im Mai steht für uns im Zeichen unseres Schutzpatrons, dem Hl. Florian. Im Gedenken an alle gefallenen Feuerwehrkameraden nahmen wir wieder zahlreich bei der Florianifeier in der Pfarrkirche Schleißheim teil.

 wallpaper 1322765 960 720

Am 03. Mai 2018 durften wir, im Rahmen der Bildungsinitiative GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR, bei uns die dritte und vierte Klasse der Volksschule Schleißheim begrüßen.
Helmut Adelsmair hat den Kindern und Pädagoginnen der beiden Klassen den Ablauf vom Absetzen eines Notrufes bis zur Ausfahrt mit dem Feuerwehrauto näher gebracht, sowie die Geräte in unserem Rüstlöschfahrzeug gezeigt.
 
Mit der Bildungsinitiative GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR möchten die Österreichischen Feuerwehren einen wichtigen und wesentlichen Beitrag zur Brand- und Katastrophenschutzerziehung in Kindergärten und Schulen leisten.
 20180503 100457   20180503 105018

Am Samstag, 14. April 2018 fand unsere alljährliche Alteisensammlung statt. Im gesamten Schleißheimer Ortsgebiet, sowie in Ottstorf waren wir unterwegs. Ein großen Dank gilt an alle Helfer, insbesondere an die Landwirte, welche uns mit ihren Fuhrwerken unterstützt haben.

Am Nachmittag nahm unsere Jugendgruppe beim Umweltschutztag der Gemeinde Schleißheim teil und konnte so einen wichtigen Beitrag für ein sauberes Schleißheim leisten.

Schnell und sicher mit unseren tonnenschweren Einsatzfahrzeugen am Unfallort anzukommen steht bei uns an höchste Priorität.

Um das richtige Verhalten des Lenkers in schwierigen Extremsituationen, wie z.B. bei Glatteis oder bei plötzlich auftretenden Hindernissen, zu trainieren und perfektionieren, haben am 8. April 2018, zwölf unserer Kameraden ein speziell auf die Feuerwehr abgestimmtes Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Marchtrenk absolviert.

Nach zwei Einheiten Theorie konnten verschiedene Fahrmanöver auf der Teststrecke geübt werden. Alle Fahrzeuge aus dem Fuhrpark der FF Schleißheim wurden dazu eingesetzt, um unterschiedliche Verhalten der jeweiligen Fahrzeuge in Extremsituationen kennen zu lernen.

Nach diesem aufregenden und spannenden Nachmittag sind die Teilnehmer überzeugt, dass im Ernstfall auch im Straßenverkehr große physikalische Kräfte freigesetzt werden können, die beherrscht werden müssen und sind nun bestens geschult für eine sichere Anfahrt zur Einsatzstelle - für die Einsatzlenker der Feuerwehr Schleißheim, ihre Mannschaft und die Fahrzeuge .

IMG 20180408 WA0002    

csm FULAS 05 a203fca25e

Am Freitag, 6. April 2018 fand der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Silber an der Oö. Landes-Feuerwehrschule statt. Wir gratulieren unseren Kameraden Christoph Hadringer, Irmine Hadringer und Martin Fischerleitner zur erfolgreichen Teilnahme.

Die Feuerwehr Schleißheim hat gemäß des Feuerwehrgesetzes nach fünf Jahren am Freitag, den 16. März 2018 das Feuerwehrkommando neu gewählt.

Das neue Kommando wurde mit einer Mehrheit gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:

Kommandant HBI Pötscher Patrick
Kommandant-Stellvertreter OBI Adelsmair Helmut
Schriftführer AW Spitzer Sabine
Kassenführer AW Mistlberger Erwin

29313519 745625835635850 8259193772013780992 o


Vom neuen Kommando wurden folgende Feuerwehrmitglieder wieder bzw. neu zu den jeweiligen Funktionen bestellt:

Gerätewart AW Hadringer Christoph
Zugskommandant BI Heiß Thomas
LuN-Kommandant BI Thanhofer-Pilisch Jürgen
Atemschutzwart HFM Wespl Philipp
Gruppenkommandant HBM Maier Emanuel
Gruppenkommandant HBM Rosenberger Paul
Jugendbetreuer HBM Fischerleitner Martin

29314391 745625662302534 8887451786957291520 o


Im Zuge der Feuerwehrkommandoneuwahl wurden folgende scheidenden Kommandomitglieder für ihre langjährige Tätigkeit für die FF Schleißheim zu Ehrenmitgliedern befördert:

E-AW Hadringer Günter
E-BI Wespl Josef

29249906 745625788969188 3606783874413101056 o  29356946 745625735635860 5975032767027609600 o

Wir danken Ihnen für ihre langjährigen Dienste und ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Feuerwehr.

Der Kameradschaftsabend fand dieses Jahr am 13. Jänner bereits um 18:30 statt. Wie auch in den letzten Jahren durfte jeder an einer Tombola teilnehmen, bei der es viele verschiedene Preise zu gewinnen gab. Neben der Tombola gab es, in dem bereits bekannten Format, Bilder der FF Schleißheim von den letzten Jahrzehnten. Dieses Mal jedoch gab es zum ersten Mal auch Bilder aus dem Jahr 1987, dabei war nicht nur das alte FF-Haus zu sehen, sondern auch die Übergabe des TLFAs das inzwischen durch ein neues Fahrzeug abgelöst wurde. Die Jahresrückblicke wurden durch Kommentare von Herbert Hadringer und Pötscher Patrick begleitet. Wir bedanken uns recht herzlich bei Vizebürgermeister Johann Knoll für das gespendete Fass und die Teilnahme an der Veranstaltung!