Laufende Einsätze:

Facebook

Der Übungsnachmittag im September 2013 umfasste folgende Übungsannahmen:

1. Verkehrsunfall (VU): 3 verletzte Personen
2. Brandeinsatz Maschinenhalle, 8 verletzte Personen, 3 Gasflaschen

Dabei wurde eine neue Methode zum Stabilisieren von verunfallten Fahrzeugen und die Löschwasserbeförderung über längere Wegstrecken beübt.  

Weiterlesen...

Bei der Monatsübung im Mai 2013 stand das Thema Anschlagmittel und Absichern im Vordergrund. Dazu wurde in der Ortschaft Blindenmarkt ein Verkehrsunfall in einem tieferen Graben neben der Straße insziniert, bei welchem von den anrückenden Einsatzkräften ein Auto in Schräglage im Straßengraben aufgefunden wurde. Es galt das Auto zu sichern und Personen in und unter dem Auto möglichst schnell, sicher und professionell zu retten.

Weiterlesen...

Im April wurde der erste der beiden jährlichen Übungsnachmittagen abgehalten.
Die Übungsannahmen dabei waren ein Baustellenunfall mit bewusstlosen Personen, ein Brand in einem Container mit gifitgen Stoffen, sowie ein Autounfall mit mehreren eingeklemmten Personen.

Übungsannahmen:
1. Baustellenunfall: 3 verletzte Personen
2. Technischer Einsatz: Eingeklemmte Person in Fahrzeug & Brandeinsatz mit gefährlichen Stoffen  

Weiterlesen...

Am Freitag, 15.03.2013 konnten wir mit unseren Nachbarfeuerwehren in einem leerstehenden Wohnhaus üben.
Angenommen wurde ein Wohnhausbrand mit mehreren vermissten Personen. Das Haus, welches demnächst abgerissen wird, bot sich als optimal an, unter möglichst realistischen Bedingungen zu üben.

Weiterlesen...

Die Monatsübung im Februar 2013 wurde als Stationsbetrieb im Feuerwehrhaus durchgeführt. Die anwesende Mannschaft wurde in drei Gruppen geteilt, welche nacheinand die folgenden Stationen besuchten:
- Pumpen, Hydraulisches Rettungsgerät
- Pölzen
- Einsatzzentrale

 Dabei wurde jeweils Wert darauf gelegt, dass alle die verfügbaren Geräte und Hilfsmittel wieder gezeigt und erklärt bekamen, sowie, dass der praktische Umgang damit geübt wurde um diese jederzeit richtig bedienen zu können.

Weiterlesen...