Laufende Einsätze:

Facebook

KLFneu2

 

DATEN:

 

Taktische Bezeichnung:                 KLFA
Funkrufname: Pumpe 2 Schleißheim
Fahrgestell: MB Sprinter 519 / 4 x 4
Baujahr: 2014
Aufbau von: Fa. Rosenbauer
Zul. Gesamtgewicht: 5.300 kg
Besatzung: 1 : 8
Motorleistung 140 kW/190 PS

KLFneu

 

Am 21. Februar 2014 wurde das neue KLFA von der Firma Rosenbauer übernommen. Das ausgetauschte LF der Löschgruppe Blindenmarkt konnte stolze 38 Dienstjahre verzeichnen und hätte bald die 40-jährige Verdienstmedaille erhalten. Die Ausschreibung des Fahrzeuges erfolgte durch das Landesfeuerwehrkommando OÖ gemeinsam mit 30 weiteren KLF´s aus ganz Oberösterreich.

 

Fahrerkabine und Mannschaftsraum
Die Aufteilung der 1+8 Besatzung erfolgt auf drei Sitzreihen mit 3, 3 und 3 Sitzplätzen. In der 2. Reihe gegen die Fahrtrichtung befinden sich die PA-Halterungen welche in den nächsten Jahren nach einem weiteren anstehenden Farhzeugtausch Verwendung finden werden.

Die fahrzeutechnische Steuerung (Blaulicht, LED Blitzer im Kühlergrill, Umfeldbeleuchtung, diverse Innenbeleuchtung, Verkehrsleiteinrichtung) erfolgt durch das Bedienfeld oberhalb des Radios.

Neben der Normbeladung des KLF´s gibt es folgende Zusatzausstattung:

  • 3 Stück PA-Halter gegen Fahrtrichtung
  • Volllastauszug COMFORT für Tragkraftspritze TS 12, im Heck
  • Halterungsblock Stromerzeuger mit RS 14 der Firma Rosenbauer
  • LED-Blitzleuchten im Kühlergrill
  • LED-Verkehrsleitbalken
  • LED-Umfeldbeleuchtung links, rechts und im Heck

Die Wasserführenden Armaturen und die Motorsäge sind im Geräteraum 1 untergebracht. Im Geräteraum 2 befinden sich der Stromerzeuger und sämtliche Beleuchtungsmittel.

Im Heck wurden die TS 12, die Saugschläuche, einiges an Werkzeug verstaut. Am Auszug der TS befinden sich die Tauchpumpe, die Werkzeugkiste und ein Pulverlöscher mit 12 kg.

Lichtmast: Fireco, 4 x 42 W LED